Antragstellung für das Förderjahr 2018

Das Projekt „Politische Jugendbildung” wird aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Förderbar sind Maßnahmen der politischen Bildung für junge Menschen an Volkshochschulen. Hierzu zählen ein- oder mehrtägige Veranstaltungen der politischen Bildung für junge Leute von 10 bis einschließlich 26 Jahren, Arbeitstagungen für ehren-, neben- oder hauptamtlich in der Jugendhilfe tätige Personen und Modellprojekte. Grundlage für die Förderung sind die Richtlinien des Kinder- und Jugendplans des Bundes.

Veranstaltungen dürfen nicht mit geschlossenen Schulklassen durchgeführt werden und müssen an jedem Seminartag einen Mindestumfang von 6 UE haben. Bezüglich der Förderbedingungen beachten Sie bitte unser Merkblatt sowie die KJP-Richtlinien.

Anträge für Kurse, Fortbildungen und Sonderprojekte können nur über das neue Onlinesystem des DVV gestellt werden. Sollte Ihre VHS noch nicht als Antragstellerin registriert sein, können Sie dies im Rahmen der Antragstellung tun. Dazu werden einige Informationen benötigt, u.a. Kontaktdaten, der Name Ihrer VHS-Leitung und die Kontoverbindung der VHS. Bitte halten Sie diese Daten bereit. Jede neue Antragstellerinstitution muss einmalig vom DVV freigeschaltet werden.

Die Antragsfrist für das Förderjahr 2018 ist der 1. November 2017!

 

Sonderprojekte im Förderjahr 2018:

2018 wird die Projektreihe „Mit der Tram durch... - Jugendliche diskutieren über Europa”, die bereits 2016 und 2017 erfolgreich umgesetzt wurde, weitergeführt. Auch das erfolgreiche Planspiel „Flucht und Migration in Europa“ wird 2018 fortgesetzt und kann als Kurs beantragt werden.

Neu starten wir 2018 die Modellprojekte „einLEBEN – Geflüchtete und einheimische Jugendliche begegnen sich“ und „Zwischen Anerkennung und Ausgrenzung: Die Rolle sozialer, religiöser und ethnischer Minderheiten”. Detaillierte Informationen finden Sie in den jeweiligen Ausschreibungen.

Zudem möchten wir 2018 gemeinsam mit der Koordinationsstelle der sozialpädagogischen Fanprojekte (KOS) bei der Deutschen Sportjugend Tandemprojekte zwischen Volkshochschulen und Fanprojekten (zu beliebigen Themen der Politischen Jugendbildung) initiieren.

Wir freuen uns auf Ihre Anträge und stehen für Fragen jeglicher Art selbstverständlich gerne zur Verfügung!

Deutscher Volkshochschul-Verband
GEMINI
Logo von Demokratieführerschein.de